Die neue
Tex­til­ge­nera­ti­on

Oce­an­Safe

Nach­hal­tig und schön –
Pro­duk­te für eine gesun­de Umwelt

Die Belas­tung unse­rer Welt­mee­re durch Unmen­gen an Plas­tik­müll und Mikro­plas­tik haben uns wach­ge­rüt­telt und moti­viert, mit einer eigen­stän­di­gen Linie aus voll­kom­men schad­stoff­frei­en Tex­ti­li­en nach­hal­tig posi­ti­ve Effek­te für Mensch und Umwelt zu erzie­len und aktiv an einer zukunfts­fä­hi­ge Lösung die­ses gra­vie­ren­den Pro­blems zu arbei­ten.

Nach dem Mot­to: „Wo kei­ne toxi­schen Inhalts­stof­fe hin­ein­kom­men, kom­men nie sol­che raus!“ – sind sämt­li­che unter dem Qua­li­täts­la­bel Oce­an­Safe™ geführ­ten Tex­ti­li­en voll­stän­dig bio­lo­gisch abbau­bar und wer­den so nach Gebrauch zu Nähr­stoff für kom­men­de Genera­tio­nen.

Der wesent­li­che Unter­schied die­ses Prin­zips im Ver­gleich zu Recy­cling liegt dar­in, dass bei Oce­an­Safe™ Pro­duk­ten der bio­lo­gi­sche Kreis­lauf des Tex­tils und sei­ner Kom­po­nen­ten bereits in der Pro­dukt­ent­wick­lung defi­niert ist und im Mit­tel­punkt steht.

Oce­an­Safe™ soll das Qua­li­täts­sie­gel im Bereich der nach­hal­ti­gen Tex­til­in­dus­trie wer­den. Es erfüllt min­des­tens die Anfor­de­run­gen des Zer­ti­fi­kats Crad­le to Crad­le Cer­ti­fied™ Gold – beim Fak­tor Mate­ri­al­ge­sund­heit sogar die Anfor­de­run­gen für das Zer­ti­fi­kat Crad­le to Crad­le Cer­ti­fied™ Pla­tin – sowie in Teil­be­rei­chen auch die stren­gen Para­me­ter des Glo­bal Orga­nic Tex­ti­le Stan­dard (GOTS). Die Näh­ate­liers der Baum­woll­pro­duk­te in der Tür­kei wer­den zudem von Fair Wear audi­tiert.

Das Oce­an­Safe Sor­ti­ment

Das Sor­ti­ment umfasst drei Mate­ri­al­grup­pen:

  • OS Natur­fa­sern, Kleo­pa­tras Baum­wol­le, bio­lo­gisch abbau­bar
  • OS Petro­che­mie 1 und 2, Poly­es­ter-Ersatz, bio­lo­gisch abbau­bar
  • OS Poly­mer auf Säu­re­ba­sis, schwer­ent­flamm­bar, bio­lo­gisch abbau­bar
  • OS Kon­fek­ti­ons­zu­be­hör – Vor­hang­glei­ter, Knöp­fe, Haken, Bän­der, Ver­schlüs­se, bio­lo­gisch abbau­bar

Aktu­el­le Kol­lek­tio­nen

  • Die ers­te und ein­zi­ge Bett- und Frot­tier­wä­sche, die das Zer­ti­fi­kat Crad­le to Crad­le Cer­ti­fied™ Gold erreicht hat.
  • Welt­weit die ein­zi­ge Vor­hang­kol­lek­ti­on, die Lichtecht­heit 6 erreicht hat, mass­sta­bil ist, qua­li­ta­tiv mit Pro­duk­ten aus Poly­es­ter mit­hal­ten kann oder über­trifft, zusätz­lich bio­lo­gisch abbau­bar und Crad­le to Crad­le Cer­ti­fied™ Gold zer­ti­fi­ziert ist.
  • Die welt­weit ers­te syn­the­ti­sche schwer­ent­flamm­ba­re Tex­til­fa­ser, die bio­lo­gisch abbau­bar und von Oce­an­Safe ent­wi­ckelt wor­den ist.

Von Anfang bis Ende durch­dacht

Oce­an Safe Tex­til­pro­duk­te wer­den über den kom­plet­ten Lebens­zy­klus unter strengs­ten öko­lo­gi­schen Kri­te­ri­en voll­kom­men schad­stoff­frei her­ge­stellt.

Sämt­li­che ver­ar­bei­te­te Roh­stof­fe und Mate­ria­li­en sind unbe­las­tet und frei von Pes­ti­zi­den oder ande­ren Schad­stof­fen. Das gilt im glei­chen Maße für Zube­hör­tei­le wie Knöp­fe (bei der Bett­wä­sche) oder Gleit­schie­nen (für Gar­di­nen und Vor­hän­ge) sowie für Ver­pa­ckungs­ma­te­ri­al und Bro­schü­ren.

Oce­an Safe Tex­til­pro­duk­te wer­den nach den ganz­heit­li­chen Regeln der Cor­po­ra­te Soci­al Respon­si­bi­li­ty her­ge­stellt, die­se ach­tet auf:

  • Mate­ri­al­ge­sund­heit und Kreis­lauf­fä­hig­keit
  • scho­nen­den Was­ser­ver­brauch und Ein­satz erneu­er­ba­rer Ener­gi­en
  • sozia­le Gerech­tig­keit für alle am Pro­zess betei­lig­ten Arbei­ter

Ein ech­ter Kreis­lauf

Welt­weit zäh­len Tex­ti­li­en zu den wich­tigs­ten Ver­brauchs­gü­tern, die auf­grund ihrer inten­si­ven Nut­zung (Rei­ni­gen, Waschen) und ihres kur­zen Lebens­zy­klus ein Haupt­ver­ur­sa­cher von Mikro­plas­tik in der Umwelt dar­stel­len. Bedenkt man von Beginn an den voll­stän­di­gen Pro­dukt­kreis­lauf mit dem Anspruch, kei­nen wei­te­ren Abfall im her­kömm­li­chen Sin­ne ent­ste­hen zu las­sen, müs­sen Pro­duk­te wie­der in den bio­lo­gi­schen Kreis­lauf geführt wer­den kön­nen. Das ist die Idee des Crad­le to Crad­le® Prin­zips, auf der die Oce­an Safe Pro­duk­te basie­ren.

Des­halb kön­nen alle Oce­an­Safe Pro­duk­te voll­stän­dig dem bio­lo­gi­schen Kreis­lauf zuge­führt wer­den und sind inklu­si­ve ihres Zube­hörs vom Garn bis zu Knöp­fen zu 100 Pro­zent abbau­bar. Die Tex­ti­li­en wer­den in audi­tier­ten Näh­ate­liers zu fer­ti­gen Pro­duk­ten ver­ar­bei­tet und in eben­falls zu 100 Pro­zent bio­lo­gisch abbau­ba­ren Ver­pa­ckun­gen aus­ge­lie­fert.

Nach Gebrauch kön­nen die Pro­duk­te zurück­ge­ge­ben wer­den. Oce­an­Safe wan­delt die zurück­ge­nom­me­nen Pro­duk­te in der Indus­trie-Kom­pos­tie­rung zu Nähr­stoff und Bio­gas um. Der gewon­ne­ne Nähr­stoff ist die Basis für jeden neu­en Roh­stoff. Aus den erle­se­nen Roh­stof­fen wer­den wie­der neue Oce­an­Safe Pro­duk­te her­ge­stellt.